Verbinden Sie die Punkte mit Internet-Peering an IX Points

Auf der ganzen Welt verbinden IX Punkte die Punkte des Internets.

IX-Punkte, kurz für Internet Exchange Points, sind Orte, an denen Unternehmen, Schulen, Internetdienstanbieter (ISPs) und andere Organisationen ihren Datenverkehr über ein einziges lokales Netzwerk (LAN) direkt miteinander verbinden.

Einige bemerkenswerte IXs sind LINX in Großbritannien, AMS-IX in den Niederlanden und NYIIX in New York City, um nur einige zu nennen. DE-CIX in Deutschland erreicht den Spitzenverkehr bei 4,7 Tbit/s pro Tag mit durchschnittlich 2,78 Tbit/s und der nächstgrößte IX, AMS-IX, ist mit 4,27 Tbit/s Spitze und 2,49 Tbit/s im Durchschnitt kein Problem. Das sind eine ganze Menge Katzenvideos, die gepusht werden.

Der Cat-Videodurchsatz ist eine skurrile Methode, um den Datenverkehr zu messen, aber das Internet verlässt sich tatsächlich auf diese direkten Verbindungen zwischen den Anbietern. Stellen wir uns für einen Moment vor, was passieren würde, wenn niemand IX-Punkte verwenden würde.

Wenn niemand IX-Punkte verwendet, würde der meiste Internetverkehr über ISPs im öffentlichen Internet laufen.

Das Routing-Protokoll, das verschiedene Netzwerke miteinander verbindet, um das Internet zu bilden, wird BGP oder Border Gateway Protocol genannt. Dieses Protokoll verarbeitet die riesige webähnliche Struktur des Internets und seine über 500.000 Routen. Obwohl es für das Funktionieren des Internets notwendig ist, hat BGP seine Mängel. Es lässt die Latenz einer Route bei der Entscheidung, wohin der Verkehr gesendet werden soll, aus und es wird auch von Ingenieuren stark abgestimmt, die gelegentlich Fehler machen.

Der Hauptentscheidungsmechanismus von BGP ist die Pfadlänge. Für BGP bedeutet dies, je weniger Netzwerke auf dem Weg vom Start zum Ziel sind, desto besser. Anstatt Router-Hops (Anzahl der physischen Geräte im Pfad) zu zählen, wird gezählt, wie viele autonome Systeme (oder das Netzwerk einer Organisation) es durchquert, um das Endnetzwerk zu erreichen. Einige Beispiele für autonome Systeme sind ISPs und große vernetzte Unternehmen wie AT&T, DigitalOcean, CloudFlare und NTT.

Leave a Reply

Your email address will not be published.